Wasserhärtegrad in der VG Römerberg-Dudenhofen

Härtegrad des Trinkwassers in der Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen
Nach der Neufassung des Gesetzes über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und
Reinigungsmittel (Wasch- und Reinigungsmittelgesetz) wurden die Härtebereiche
neu aufgeteilt.
Die Neuaufteilung sieht nur noch drei (bisher vier) Härtebereiche vor.
Diese gliedern sich wie folgt:

- Härtebereich weich: bis 8,4 Grad - deutscher Härte
- Härtebereich mittel: entspricht 8,4 bis 14 Grad - deutscher Härte
- Härtebereich hart: entspricht mehr als 14 Grad - deutscher Härte

Der Wasserhärtegrad in Dudenhofen beträgt durchschnittlich 14,6 Grad Deutsche
Härte (entspricht 2,61 mmol/l Calciumcarbonat). Dieser Wert ist dem Härtebereich
"hart" zuzuordnen.

In Hanhofen und Harthausen beträgt der Wasserhärtegrad durchschnittlich 14,6 Grad
Deutsche Härte (entspricht 2,60 mmol/l Calciumcarbonat). Dieser Wert ist ebenfalls
dem Härtebereich "hart" zuzuordnen.

In Römerberg beträgt der Wasserhärtegrad durchschnittlich 14,8 Grad
Deutsche Härte (entspricht 2,65 mmol/l Calciumcarbonat). Auch dieser Wert ist
dem Härtebereich "hart" zuzuordnen.