Dienstleistungen Rathaus

/ Hausschnakenbekämpfung Die KABS informiert

Leistungsbeschreibung

Seit vielen Jahren wird in den Rheinanliegergemeinden eine biologische Stechmückenbekämpfung durchgeführt. Dadurch wird eine Massenentwicklung der Rheinschnaken (Aedes vexans) im Bereich der Rheinauen verhindert.

Zur Bekämpfung der Hausschnaken (Culex pipiens) benötigen wir Ihre Mithilfe, denn Wasserbehälter und -reservoirs innerhalb der Ortschaften bieten ideale Lebensbedingungen für Hausschnakenlarven (Jugendstadien). Hausschnaken sind v.a. in der Dunkelheit aktiv und können die Nachtruhe stören.Zur Eindämmung des Hausschnakenaufkommens bitten wir Sie, sich an folgenden Maßnahmen zu beteiligen:

Kleinbrutstätten wie Regenfässer:

In Höfen und Gärten gibt es Fässer, Badewannen, Eimer und andere Behältnisse, die zur Gartenbewässerung genutzt werden. Hier können sich Hausschnakenlarven ungehindert entwickeln, wenn nicht die folgenden einfachen Gegenmaßnahmen ergriffen werden:

  • Verschließen Sie, wenn möglich, Ihre Regenfässer oder
  • Entleeren sie solche Sammelgefäße wöchentlich oder
  • Beseitigen Sie unnötige Behältnisse (umherstehende Eimer)
  • Nicht verschließbare Behälter sollten mit Culinex-Tabletten im zweiwöchentlichen Rhythmus von Mitte Mai bis Mitte September behandeltwerden. Dadurch werden die Schnakenlarven zuverlässig abgetötet. Der Bekämpfungsstoff ist völlig ungiftig und das Wasser kann uneingeschränkt zur Bewässerung oder Viehtränke verwendet werden. Eine Tablette reicht für dieBehandlung von 200 Liter Wasser (entspricht einem Regenfass).

Sie erhalten die Culinex-Tabletten kostenlos im Bürgerbüro derVerbandsgemeindeverwaltung Dudenhofen.

Hier erhalten Sie ein Infoblatt zur Bekämpfung von Stechmücken