Krautstreit in Harthausen 1768 - 1773


Heiligensteiner Straße/Ecke Ludwigstraße

In drei Mauerbögen sind Malereien von Theo Ofer zu sehen. Auf einem davon sieht man die aufgebrachten Bauern und den Pfarrer.

Per Urteil gewannen 1770 findige Harthäuser Bauern den Krautstreit mit dem Ortspfarrer.

Sie mussten keinen "Zehnten" für das Kraut entrichten, das sie versteckt in abgabefreien Tabakfeldern gepflanzt hatten. Nicht entwickelte Tabak-Setzlinge wurden mit Krautpflanzen ersetzt.

  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}

© Fotografien von Kurt Keller