Vier-Säulen-Stein

Steinmetz Gerhard Grimm stiftete 2004 dem Waldbauverein Ganerb den so getauften „Vier-Säulen-Stein“ (ein großer Sandstein auf vier Eichenstämmen liegend).

Er steht an einer Wegekreuzung des Dulfacher Wegs und erinnert an die vier Gemarkungen Dudenhofen, Hanhofen, Harthausen und Römerberg, in denen der Waldbauverein als Forstbetriebsgemeinschaft für die Privatwaldbesitzer tätig ist.

  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}