Hochzeitswald

Im Jahr 2000 wurde die Hochzeitswaldaktion begründet.
Jedes Frühjahr dürfen die jungen Paare, die im Jahr zuvor geheiratet haben, im Hochzeitswald, der im Umfeld der Grillhütte eingerichtet wurde, einen Baum pflanzen.


Es wird von der Gemeinde immer der Baum-des-Jahres des Hochzeitsjahres zum Pflanzen zur Verfügung gestellt.


Mittlerweile werden auch die Paare, die ein Hochzeitsjubiläum feiern, eingeladen.


Es ist nicht nur eine schöne Aktion, sondern sie fördert auch langfristig den Artenreichtum im einheimischen Wald.