Wappen der Ortsgemeinde Römerberg


Beschreibung:
In geteilten Schild oben in Gold eine rote schaftlose Armbrust; unten in Blau eine goldene Weitraube mit 2 goldenen Blättern am Stiel, beseitet rechts von einem schräggestellten, nach innen gekehrten goldenen Rebmesser, links von einer nach außen gestürtzen schräggestellten goldenen Pflugschar.  

Genehmigung:
Es wurde 1971 von der Bezirksregierung Neustadt genehmigt und zeigt die drei Hauptelemente der historischen Wappen der drei Ortsteile.

Begründung:
Im Römerberger Wappen sind die Wappen der ehemaligen selbstständigen Gemeinden Berghausen, Heiligenstein und Mechtersheim enthalten. Seit der verwaltungsreform 1969 bilden die drei Ortsteile die neue Gemeinde Römerberg.