Stundung der Gewerbesteuer


Den Zahlungsaufschub müssen die Unternehmen per E-Mail oder einem Schreiben mit einer Begründung bei der Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen beantragen. Im Antrag soll auch unbedingt das Kassenzeichen angegeben werden.

Statt einer Stundung ist auch eine Ratenzahlung für die Gewerbesteuerforderung möglich. Diese wird im Einzelfall besprochen und festgelegt. Die Beantragung einer Ratenzahlung muss auch schriftlich erfolgen.

Eine Herabsetzung der Gewerbesteuervorauszahlung muss beim zuständigen Finanzamt beantragt werden.

E-Mails zur Antragstellung der Stundung mit Begründung sollen an finanzen@vgrd.de gesendet werden.